Service
Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung: 11.03.2010
Seitenende
Bestandteil des geprüften Konzernabschlusses beziehungsweise Konzernlageberichts

Strategie des Segments

  • Spezialitäten: Innovation, enge Beziehungen zu führenden Kundenunternehmen, Anwendungs- und Entwicklungskompetenzen
  • Standardprodukte: Effiziente Produktionsstrukturen im Verbund, Technologie- und Kostenführerschaft
  • Deutlich gestärkte Position in Spezialitätenmärkten durch Integration von Ciba

Bei einem Großteil der Produkte unseres Sortiments handelt es sich um Spezialitäten. Entscheidende Erfolgsfaktoren sind Innovationen, enge Beziehungen zu führenden Unternehmen unserer Abnehmerbranchen sowie spezielle Anwendungs- und Entwicklungskompetenzen. Unsere Produkte schaffen einen zusätzlichen Nutzen für unsere Kunden, der ihnen eine Differenzierung im Wettbewerb erlaubt. Daher entwickeln wir neue Lösungen bevorzugt gemeinsam mit unseren Kunden und streben langfristige Partnerschaften an, die für beide Seiten profitable Wachstumschancen eröffnen.

Ein anderes Geschäftsmodell verfolgen wir bei Standardprodukten, wie zum Beispiel bei Vitaminen oder Dispersionen zur Beschichtung von Papier. Hier stehen effiziente Produktionsstrukturen innerhalb des BASF-Verbunds, Kapazitätsmanagement sowie Technologie- und Kostenführerschaft im Vordergrund. Wir unterstützen unsere Kunden als zuverlässiger Lieferant mit schlanken Prozessen, konstanter Produktqualität und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein zentrales Element der Wertschöpfungsstrategie ist das aktive Management unseres Geschäfts- und Produktportfolios. Durch Akquisitionen und Devestitionen erweitern wir den Anteil innovativer, konjunkturrobuster und wachstumsstarker Geschäfte. Durch den Erwerb der Ciba Holding AG im April 2009 haben wir das Segment Performance Products ausgebaut und neu aufgestellt. Unsere Position in einigen Spezialitätenmärkten, insbesondere bei Kunststoffadditiven, ist deutlich gestärkt – in mehreren Arbeitsgebieten sind wir jetzt Marktführer.

Eine der wichtigsten Aufgaben im Segment Performance Products ist die Restrukturierung und Repositionierung der kombinierten Geschäfte, um diese nachhaltig profitabel im Markt zu etablieren. Hierzu werden neue Strategien und adäquate Geschäftsmodelle definiert und implementiert.

  Download (Download XLS xls, 17 kB)

Investitionen in Sachanlagen

 

 

Standort

Projekt

Zusätzliche Jahreskapazität durch Erweiterung (Tonnen)

Jahreskapazität
insgesamt
(Tonnen)

Inbetrieb-
nahme

Ludwigshafen/Deutschland

Neubau Komplexbildner

 

k.A.

2010

 

Ausbau Polyisobuten

25.000

40.000

2010

Nanjing/China

Neubau Tenside

 

60.000

2011/2012

 

Neubau Polyisobuten

 

50.000

2011/2012

 

Neubau Superabsorber

 

noch offen

noch offen

Wyandotte/Michigan

Neubau wasserbasierte Harze

 

k.A.

2009

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter